Markisen

WAREMA Gelenkarm-Markisen sorgen für angenehmen Schatten auf Balkon und Terrasse. Sie bestechen durch ausgefeilte Technik und Ästhetik. 


Die Typen 730, 630 und 530 sind überall da, wo das Tuch geschützt ist, optimal.

Die Typen 650 und 750 sind halbgeschlossene Gelenkarm-Markisen. Sie schützen das Tuch und Technik vor Regen und Verschmutzung von oben.

Die  Gelenkarm-Markise 700S wurde für den Schacht-Einbau konzipiert. Durch die flexible Ausführung mit oder ohne Blende lässt sie sich optimal in die Fassade integrieren.

 

Bei dieser Markise schützt eine Kassette Gestellteile und Markisentuch vor Witterungseinflüssen.

Kassetten-Markisen sind ebenfalls in verschieden Varianten erhältlich. Typ 550 ist die kleinste Variante, Typ 580 ist die flexibelste. Desweiteren gibt es die K 70 mit eckigem Kasten und die innovative Variante K 60.

 

in Wintergarten mit seinen großen Glasflächen stellt besondere Anforderungen an den Sonnenschutz:
Er muss sich auch in ungewöhnlich geschnittene Glasfassaden einfügen - und  dort auch montierbar sein. Aber er darf auch nicht zu wuchtig wirken.  
All diese Anforderungen erfüllen die WAREMA Wintergarten-Markisen: Sie spenden angenehmen Schatten in jedem Wintergarten.

 

 

Für weitere Informationen besuchen Sie www.warema.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chris Müller-Gulden, Schorle GmbH & Co KG