Otto Schorle machte sich im Jahre 1923...

...​aus kleinsten Anfängen als Bau- u. Möbelschreiner selbstständig. Durch sein Bemühen, alle eingehenden Aufträge zur vollsten Zufriedenheit auszuführen, erfuhr das Unternehmen schon bald eine stetige Aufwärtsentwicklung

Der Sohn des Gründers, Schreinermeister Erich Schorle übernahm mit seiner Ehefrau 1958 die Firma und sorgte mit Umsicht und Tatkraft für den Fortbestand und die Weiterentwicklung des Betriebes.

1971 ergab es sich, dass die Stadt Möckmühl den Bau einer Umgehungsstrasse anstrebte auf dessen Grundstück das damalige Firmengebäude in der Hauptstrasse lag, deshalb nahm man dies zum Anlass um die Firma in das heutige Gewerbegebiet zu verlegen. Wegen der hohen Nachfrage nach Fenstern und Rollläden wurde der Betrieb auf diesen Hauptzweig umgestellt.

1990 stieg der Schwiegersohn Klaus Müller-Gulden als Meister in den Betrieb ein. Nachdem Erich Schorle im Jahre 1999 schwer erkrankte leitete der Schwiegersohn zunächst noch mit Anneliese Schorle der Ehefrau des Firmeninhabers den Betrieb weiter, später kam dann auch die Tochter Heike Müller-Gulden dazu.

Am 01.01.2001 übergaben die Eheleute Anneliese u. Erich Schorle die Firma an die Tochter Heike Müller-Gulden und deren Ehemann Klaus Müller-Gulden.

Der Betrieb wird nunmehr seit 16 Jahren in der 3. Generation erfolgreich geführt. Seit 2003 ist Sohn Chris Müller-Gulden in 4. Generation als ausgebildeter Rollladen- u. Sonnenschutz-Mechatroniker im Betrieb tätig.

Die bewusste Nähe zum Kunden und der weit über den Kreis Heilbronn reichende Service ließ das Unternehmen stetig und vor allem kontinuierlich anwachsen. Jedes Objekt wird mit der gleichen Sorgfalt bedacht, ob es sich dabei um eine kleine Reparatur oder um Großobjekte handelt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chris Müller-Gulden, Schorle GmbH & Co KG